Zeitungsberichte

BW – Altersklassenmeisterschaft 2002

Badminton

Rolf Hartbrich wieder BW-Meister

Landesligaspieler des TSV Künzelsau stellt Leistungsstärke unter Beweis 

Bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften in Sindelfingen holte sich Rolf Hartbrich seinen Titel als Badminton-Meister der Altersklasse O 32 zurück. Damit gelang ihm bei den BW-Meisterschaften sein dritter Erfolg. Bereits in den Jahren 1999 und 2000 war Hartbrich erfolgreichster Spieler, konnte seinen Titel aus Termingründen im vergangenen Jahr aber nicht verteidigen.

Den Grundstock für seinen Erfolg legte Hartbrich bereits im Halbfinale. Nach einem mit 12:15 verlorenen ersten Satz gegen Oskar Pelzl vom Verbandsligisten TSG Heilbronn gelang ihm die Wende. Den 2. und 3. Satz gewann er mit 15:6 bzw 15:8 überraschend deutlich.

Im Endspiel gab es für Hartbrich einen klaren Erfolg. In zwei Sätzen (15:7, 15:8) gewann er überlegen gegen den konditionell angeschlagenen Spieler Christopher Graf vom BC Merzhausen aus der Baden-Liga.

 Auch im Herrendoppel erreichte Hartbrich mit seinem Partner Andreas Schuch aus Bietigheim einen hervorragenden dritten Platz. Nur im Halbfinale unterlagen sie nach einem hart umkämpften Spiel (15:8 und 15:10) den späteren Turniersiegern Glück/Eder vom Regionalligisten BSV Jungingen bzw SPVGG Feuerbach.

Schreibe einen Kommentar