Spielberichte

mit 2 Siegen zur Tabellenführung

TSV Künzelsau neuer Tabellenführer der Bezirksliga

Beim ersten Heimspieltag des TSV Künzelsau konnte die 1. Mannschaft des TSV Künzelsau mit 2 Siegen die Tabellenführung der Bezirksliga erreichen!

Mit einem Sieg und einer Niederlage kam die zweite Mannschaft kam auf den 3. Platz in Kreisliga Hohenlohe.

 

1. Mannschaft:

Im ersten Spiel gegen den TV Wertheim 2 musste der TSV wegen Frauenmangels das Damendoppel kampflos abgeben und ging mit einem 0:1 Rückstand in das Spiel. Durch dieses Handicap motiviert steigerte sich die Mannschaft in einen Spielrausch und gewann mit 7:1.
Das war eine kleine Überraschung aber der große Kracher sollte erst noch folgen. Am Abend folgte das Spiel gegen  den Tabellenführer TV Wertheim 1. Inzwischen vollzählig, steigerte sich die Mannschaft weiter und deklasierte den ungeschlagenen Spitzenreiter mit 8:0. Ein zuvor nicht für möglich gehaltenes Ergebnis!

Durch diese Spiele steht der TSV jetzt mit 8:2 Punkten an der Tabellenspitze, gefolgt von der punktgleichen Mannschaft des TSV Neuenstein.
Damit ist in Showdown am letzten Spieltag der Hinrunde vorprogrammiert wenn beide Mannschaften am 21.11.2009 in Künzlsau aufeinander treffen. Der Gewinner wird der Herbstmeister 2009 werden, eine Chance die der TSV schon lange nicht mehr hatte.

Spieler der 1. Mannschaft: Andrea Hammel, Karin Oberhauser, Rolf Hartbrich, Ronny Rößler, Timo Bergmann und Matthias Siegel

2. Mannschaft:

Wie schon die erste Mannschaft musste die 2.te beim ersten Spiel auf eine Dame verzichten. Gleichzeitig musste man gegen den Titelaspiranten den SpG Walldürn antreten. Dass hier nicht viel zu holen war zeigte sich schnell, nur Martin Rein konnte sein Spiel gewinnen und man unterlag mit 7:1.

Im zweiten Spiel freuten wir uns unheimlich dass wir unsere Gastspielerin Margot Wentz in unseren Reihen begrüßen zu können. Mit ihr kam der Erfolg zur zweiten Mannschaft zurück und wir konnten gegen den TSV Tauberbischofsheim III einen 5:3 Sieg einfahren. In der Tabelle bedeutet dies im Moment den sehr guten dritten Platz.

Spieler der 2. Mannschaft: Nadine Götz, Margot Wentz, Martin Rein, Jörg Laukemann, Bernd Schweizer, Gerhard Schütz

Abschluß:

Eine tolle Stimmung und neue Freunde das ist unter dem Strich das Fazit dieses ersten Heimspieltags. So haben wir mit Walldürn eine neue sehr sympathische Mannschaft kennengelernt. Dass nebenbei noch die Tabellenführung der Bezirksliga heraussprang war die Krönung diese sehr erfolgreichen Spieltags.

In diesem Sinne: nach dem Spiel ist vor dem Spiel am 21.11.

Schreibe einen Kommentar