Meldungen Spielbetrieb

Neue Vereinsmeister im Jahr 2010?

Veröffentlicht

erfolgreiche Titelverteidigungen bei der Vereinsmeisterschaft 2010

Wie in jedem Jahr trafen sich die Badminton-Spieler des TSV Künzelsau um die stärksten Spieler zu ermitteln. Ganz erfreulich war in diesem Jahr, dass die Teilnehmer bei den Jugendlichen dem der Erwachsenen in nichts nachstand!

Die Jugend:

Gespielt wurde bei den Jugendlichen in 3 Altersklassen: U10, U14 und U17. Für manche Zuschauer war es unglaublich mit welchem Elan sich die Spieler an das Turnier machten und wie viele Fortschritte seit dem letzten Jahr erreicht wurden. So saßen alle Erwachsenen am Spielfeldrand und schauten begeistert bei den Endspielen der Jugend zu.

Wer das Endspiel in der Altersklasse U10 zwischen Jenny und Tom nicht gesehen hat, der hat definitiv etwas versäumt! In einem dramatischen und knappen Spiel, das wirklich lange Ballwechsel zu bieten hatte, setzte sich am Ende Tom durch. Beide Sätze waren wirklich eng, der zweite musste sogar über die Verlängerung gehen. Ich werde dieses Spiel noch lange in Erinnerung behalten und gratuliere beiden Spielern zu einem hervorragenden Ergebnis!

zu den Bildern

Ein weiteres Highlight war das Endspiel U14 zwischen den beiden Freundinnen Alicia und Vanessa. Beide kämpften und spielten grandios. Auch wenn sie sich auf dem Feld nichts schenkten, so lagen sie sich doch nach dem Spiel in den Armen und gratulierten sich. So sollte Sport aussehen: hart aber fair als Gegner und nach dem Wettkampf Freunde.
Gewonnen hat übrigens Alicia wich schon im letzten Jahr!

Aktive Spieler:

Bei den Erwachsenen haben wir wieder eine "neue" Vereinsmeisterin: Andrea Hammel gewann zum ersten Mal den Titel und konnte sich erfolgreich vor Johanna Rein und Nadine Götz platzieren.

Bei den Herren gab es dagegen keine Veränderung. Hier konnte Rolf Hartbrich seinen Titel verteidigen. Zweiter wurde Timo Bergmann vor Martin Rein.

Vereinsmeister 2010:

U10 Tom Laukemann
U14 Alicia Specht
U17 Sophie
Damen Andrea Hammel
Herren

Rolf Hartbrich

 

Fazit:

Es war auch dieses Jahr eine gelungene Veranstaltung, die allen Beteiligten großen Spaß gemacht hat. Erfreulich war die gute Teilnahme und die Fortschritte im Jugendbereich, wogegen im Erwachsenen Bereich eine größere Beteiligung wünschenswert gewesen wäre.
Mir persönlich hat es rießig Spass gemacht und ich möchte mich bei allen bedanken die zum Gelingen der Vereinsmeisterschafte beigetragen haben.

Gruß Habi

 

Schreibe einen Kommentar