Spielberichte

letzter Spieltag der Hinrunde

Die Herbstmeisterschaft winkt!

am letzten Spieltag der Hinrunde geht es um den Titel des Herbstmeisters, gegen den direkten Konkurrenten den SpG Walldürn.

 

Datum:
12.11.2011
Spielort:
Halle des Ganerbengymnasiums

 


Uhrzeit
Heimverein
Gast
1. Spiel
15:00 TSV Künzelsau 1 –
TSV Künzelsau 2
TSV Tauberbischofsheim 1
TSV Tauberbischofsheim 2
2. Spiel

ca. 19:00
ca. 18:30

TSV Künzelsau 1 –
TSV Künzelsau 2 –

SpG Walldürn 1
TuRa Untermünkheim 1

 

Eintritt frei !!

Für Spannung, jede Menge Spannung ist gesorgt. Kaffee und Kuchen gibt es in der Halle.
Aufbau 14:15

 

 

 

 

Die Ausgangslage:

Nachdem am vergangenen Spieltag das Spitzenspiel gegen die junge und talentierte Mannschaft der Spielgemeinschaft Hengstfeld / Wallhausen gewonnen werden konnte, steht die erste Mannschaft des TSV ganz oben in der Tabelle.

Dabei waren wir uns gar nicht sicher, als wir die Reise nach Hengstfeld antraten. Immerhin war der letztjährige Aufsteiger ein Jahr lang ohne Niederlage geblieben. Auch die ersten beiden Spiele gegen SHA 2 und Wertheim 1 wurden von Wallhausen mit 8:0 und 7:1 eindrucksvoll gewonnen!

Dabei hatten die einzelnen Spieler eine hervorragende Bilanz: die Einzeldame und die ersten beiden Herren hatten auch seit einem Jahr eine blütenreine Weste.
Um so erfreulicher war der Ausgang des Spiels, das wir mit 7:1 für uns entscheiden konnten. Es war eine beeindruckende Mannschaftsleistung, bei sehr hochklassigen Spielen.

Ganz herzlich bedanken möchte ich mich bei unserer gegnerischen Mannschaft und dem anwesenden Publikum für die sehr freundschaftliche und faire Atmosphäre. Ich bin überzeugt dieser Mannschaft gehört die Zukunft und ich freue mich schon auf das Rückspiel im Februar.

Eine Spielanalyse unserer Freunde aus Wallhausen findet Ihr hier: zur Spielanalyse der Spielgemeinschaft Hengstfeld / Wallhausen.

 
1. Mannschaft:

Sa. den 12.11. findet für uns der letzte Spieltag der Hinrunde statt und dabei geht es, für die erste Mannschaft, um den Titel des Herbstmeisters. Mit den bisherigen 3 Siegen und 6:0 Punkten haben wir die ideale Ausgangsposition. Tabellenführer! Zwar hat Walldürn auch noch keinen Verlustpunkt, aber sie haben weniger Spiele und müssen noch gegen die vermeintlich „starken“ Mannschaften antreten. Das heißt klipp und klar dass uns ein Unentschieden reichen wird!

2. Mannschaft:

Auch die zweite Mannschaft hat sich wieder hervorragend geschlagen: trotz personeller Probleme steht sie derzeit auf dem 2. Tabellenplatz und kann diesen am 12.11. absichern. Wir drücken die Daumen!

 

 

Schreibe einen Kommentar