23 | 11 | 2017

das Desaster des 2. Spieltages

Enttäuschende Bilanz nach dem 2. Spieltag

Beide Künzelsauer Mannschaften kommen über ein Unentschieden nicht hinaus!

Hier geht es zu den Bildern

Das Fehlen der Leistungsträger Andrea Hammel, Ronny Rössler, Michael Marwitz und Jochen Scheufler und enttäuschende Leistungen der angetretenen Spieler sorgten für 2 Niederlagen un 2 Unentschieden am zweiten Spieltag.

Fuhren wir noch zuversichtlich zum Spiel gegen TBB, so zeigte sich früh, dass es kein erfolgreicher Tag werden sollte.

 

 

1. Mannschaft:

Nach dem Ausfall von Andrea konnte die erste Mannschaft "nur" mit einer Spielerin Karin Oberhauser antreten. Für Ronny konnten wir einen "alten Hasen" aktivieren: Gerhard Schütz sprang ein, damit die Mannschaft überhaupt spielen durfte.

Geplant war beide Herrendoppel zu gewinnen. Leider konnte ich im zweiten Doppel unseren Ersatzspieler nicht so in Szene setzen und so ging dieses Spiel an unsere Freunde aus TBB. Zum Glück konnten wir das 1. Herrendoppel und alle drei Herreneinzel für uns entscheiden und so wenigstens 1 Punkt aus TBB entführen.

Das zweite Spiel fand in Walldürn gegen den Aufsteiger statt. Mit einem 2:6 enttäuschten wir auf ganzer Linie. Leider konnten nur das 1 Herrendoppel und das 1. Herreneinzel gewonnen werden.

Spieler 1. Mannschaft: Karin Oberhauser, Rolf Hartbrich, Martin Rein, Timo Bergmann, Gerhard Schütz

 

2. Mannschaft:

Beim ersten Spiel der 2. Mannschaft kam Künzelsau 2 nicht über ein 3:5 hinaus. Gewonnen wurde nur die beiden Herrendoppel und das 1. Herreneinzel, aber alle anderen Spiele gingen an TBB und gab es ein 3:5 für TBB 2.

Immerhin konnte die Mannschaft beim zweiten Spiel ein 4:4 gegen Boxberg erreichen. Wieder wurden beide Herrendoppel und das 1 Herreneinzel gewonnen. Zusätzlich konnte in diesem Spiel Bernd Schweizer das 3.te Herreneinzel gewinnen.

Spieler 2. Mannschaft: Johanna Rein, Nicole Schumann, Matthias Siegel, Jörg Laukemann, Bernd Schweizer, Rainer Mitsch, Robert Beck

Tabelle:

Die 1. Mannschaft steht jetzt mit 1:5 Punkten auf dem vorletzten Platz, die 2. Mannschaft hat mit 3:3 Punkte dagegen einen 4. Platz in der Tabelle erreicht.

Ausblick:

Am 13.11. findet das erste Heimspiel in der umgebauten Gymnasiumhalle statt. Falls bis dahin keine Jalousien eingebaut wurden, wird am Nachmittagsspiel der Glücklichere gewinnen. Interessant dürfte es am Abend beim Spiel gegen den Tabellenführer Neuenstein/Pfedelbach werden.

Interessant wird auch sein in welcher Besetzung wir antreten werden. Möglicherweise können wir 2 frühere Leistungsträger reaktivieren. Lasst Euch überraschen ...

Badminton Termine
Keine Termine gefunden